Wissenschaft und Theorie » Allgemein

Digital Peer Publishing NRW (DIPP) - wissenschaftliche Forschungsergebnisse digital

Open-Access-Initiative des Landes NRW zum Ausbau elektronischer Fachzeitschriften. Hier sollen wissenschaftliche Forschungsergebnisse schnell publiziert werden können. Die 8 eJournale decken u. a. Themen ab wie E-Learning und Sprachen.

Forschungslandkarten aus dem Rahmenprogramm des BMBF zur Förderung der empirischen Bildungsforschung

Die Karte ist bundesweit (und Graz) verlinkt mit Forschungslandkarten, u.a. Bildungspanel, Neurowissenschaften/Lehr-Lern-Forschung, Steuerung im Bildungssystem, Professionalisierung des pädagogischen Personals, Promotionsförderung und Hochschullehre.

Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF)

Die GEBF, eine Vereinigung von Wissenschaftler/inne/n aus Forschung und Lehre der Empirischen Bildungsforschung, fördert die Forschung und die Verbreitung ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse sowie den interdisziplinären Austausch.

Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP)

Die GWUP informiert aus wissenschaftlicher Sicht über Pseudowissenschaften und verwandte Überzeugungssysteme. Unter anderem beschäftigte sie sich auch mit Persönlichkeitstrainings, Lerntechniken und Parawissenschaften in der Fortbildung.

Portal zur Weiterentwicklung der empirischen Bildungsforschung

Die vom BMBF bereitgestellte Plattform informiert über das Rahmenprogramm zur Förderung der empirischen Bildungsforschung. Das Portal stellt die Förderbereiche sowie vergangene und laufende Projekte vor. Das Rahmenprogramm steht als Download bereit.

Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD)

Aufgabe des Gremiums ist die Verbesserung der informationellen Infrastruktur für die empirische Sozial- und Wirtschaftwissenschaften. Schwerpunkte sind: Datennutzung, Datenzugang und die Schaffung von Synergien zwischen Wissenschaft und Datenproduzenten.

Studie zur beruflichen Weiterbildung von Hochschulabsolventen

Die Studie der Hochschul-Informations-System GmbH untersucht die Bedeutung von Hochschulweiterbildung im Vergleich zu anderen Anbietern. (pdf, 648 KB, 11/2004)