Glossar historischer Begriffe zur Erwachsenenbildung

Das Seminar für freies Volksbildungswesen an der Universität Leipzig
Das Seminar für freies Volksbildungswesen an der Universität Leipzig bestand mit Unterbrechung von 1923 bis 1933. Als einzige universitäre Einrichtung bil ...
Deutsche Schule für Politik
Die Deutsche Schule für Politik wurde 1920 nach französischem Vorbild gegründet. Sie sollte ein Parteien übergreifendes Instrument für die politische Bild ...
Deutsche Schule für Volksforschung und Erwachsenenbildung e.V. (1927)
Die Deutsche Schule für Volksforschung und Erwachsenenbildung e.V. wurde 1927 gegründet. Wilhelm Flitner und Theodor Bäuerle erarbeiteten ein Konzept, das ...
Die Einführungsseminare der PAS/DVV (1959)
Die Pädagogische Arbeitsstelle des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (PAS/DVV) wurde Ende 1957 gegründet. Hauptaufgabe war die systematische Aus- und Wei ...
Heimvolkshochschule Falkenstein (Hessen) (1961)
Die Heimvolkshochschule Falkenstein wurde 1961 in der Nähe von Frankfurt am Main gegründet. Entscheidende Wegbereiter waren Reinhard Wilke und Gerd Kadelb ...
Realistische Wende in der Erwachsenenbildung - Prerower Formel (1931)
Quellentext
Vom 31.05. bis 06.06.1931 fand in im Volkshochschulheim Prerow auf dem Darß eine Arbeitstagung über das Thema „Grundfragen der Abendvolkshochschule“ statt ...
Zur Situation und Aufgabe der Erwachsenenbildung (1960)
Gutachten
Das Gutachten gilt als die erste bildungspolitisch bedeutsame Darstellung der Erwachsenenbildung nach 1945. Es hatte im Sinne der Systematisierung des Auf ...
Karl Benjamin Preusker
Karl Benjamin Preusker (1786-1871) war ein bedeutender Vordenker und Wegbereiter des öffentlichen Bibliothekswesens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunde ...
Rudolph Zacharias Becker
Rudolf Zacharias Becker (1752-1822) war ein Volksschriftsteller. Er verfasste unter anderem das zweibändige „Not- und Hilfsbüchlein“, das in hohen Aufla ...
Salon
Die Ursprünge des Salons reichen ins 17. Jahrhundert zurück. Der Salon lässt sich als Zusammenkunft von Adligen, Schriftstellern, Künstlern, Gelehrten in ...
Lesegesellschaften
Die Lesegesellschaft ist eine Organisationsform literarisch interessierter Bürger im 18. Und 19. Jahrhundert. Sie kann als eine frühe Form der Erwachsenen ...
Sonntagsschule (1850)
Quellentext
V. Gedrath hat in seiner Dissertation (2003) die lokale Ausbildung der Sonntagsschulen in Duisburg detailreich und quellengesättigt herausgearbeitet. Zu d ...
Lesegesellschaft in Koblenz
Quellentext
Städtische Lesegesellschaften waren Ende des 18. Jahrhundert ein internationales Massenphänomen. Das zeitgenössische Dokument zum Zweck, Inhalt und Organi ...
Emil Adolph Roßmäßler (1874)
Quellentext
Die nachfolgende Textstelle aus Emil Adolph Roßmäßlers Autobiographie "Mein Leben und Streben im Verkehr mit der Natur und dem Volke" beschreibt sein Prof ...
Das System der öffentlichen Erziehung (1794)
Quellentext
Die Nationalerziehungserziehungspläne lehnten sich zu dieser Zeit an das Konzept an, das Jean Marie de Condorcet 1794 in seiner Schrift „Sur l’instruction ...
Noth- und Hilfsbüchlein (1788)
Quellentext
Der hier aufgeführte Quellentext zeigt exemplarisch die literarischen Stilmittel, die Rudolph Zacharias Becker verwendete.
„Pflanzschule für tüchtige Communevorsteher und Ständedeputierte“ (1840)
Quellentext
C.Fr.H. Klenze beschrieb im Nachfolgenden „Offenen Brief an die Ständedeputierte“, welcher im Itzehoer Wochenblatt vom 11.09.1840 abgedruckt wurde, Aufbau ...
Institut für Erwachsenenbildung
Quellentext
In ihrer Studie zur Geschichte der katholischen Erwachsenenbildung in der BRD zwischen 1945 und 1975 hat Margret Fell auch die Entwicklung und Struktur de ...
Rahel Varnhagen von Ense
Rahel Varnhagen von Ense (1771-1833) war Begründerin von einem der wichtigsten deutschen Salons. Sie bemühte sich die zeittypischen Beschränkungen weibli ...
Johannes Tews
Johannes Tews (1860-1937) war Dorfschullehrer und Autodidakt. Er war langjähriger Vorsitzender des Dt. Lehrervereins und der Gesellschaft für Volksbildung ...
Fritz Laack
Fritz Laack (1900-1990) war ein führender Repräsentant der deutschen Erwachsenenbildung des 20. Jahrhunderts. Er bekleidete dabei verschiedene Ämter. Zum ...
Gertrud Antonie Hermes
Gertrud Antonie Hermes (1872-1942) leistete bleibende Verdienste zur Entwicklung der Erwachsenbildung. Dabei trug sie einen erheblichen Beitrag zur Profes ...
Lebenslanges Lernen
Condorcets Entwurf der Education Permanente (1793)
Marie Jean Antoine de Condorcet (1743-1794) hat in seiner für die französische Nationalversammlung verfassten Schrift „Bericht und Entwurf einer Verordnun ...